Magdeburger Stadtrecht

Unter www.magdeburger-stadtrecht.de ist die von Vorstandsvorsitzenden Krzysztof Blau ins Leben gerufene, gleichnamige Initiative ins Internet gegangen.

Magdeburger Dom

Die Initiative hat sich folgende Punkte zum Ziel gesetzt:

  • Erarbeitung von allgemein verständlichen Informationen über die Geschichte und Ausbreitung des Magdeburger Stadtrechts.
  • Aufarbeitung der kulturellen und wirtschaftliche Bedeutung dieses im Mittelalter sehr fortschrittlichen Rechtes bis in die heutige Zeit.
  • Analyse, Wiederaufnahme und Verbesserungen bestehender Beziehungen zwischen der Region Magdeburg und Städten, die unter Bezug auf das Magdeburger Stadtrecht gegründet wurde.
  • Einordnung dieser Beziehungen in den gesamteuropäischen Kontext besonders unter Berücksichtigung der Erweiterung der Europäischen Union und Einbindung vieler Städte des östlichen Mitteleuropas.
  • Nutzung des Magdeburger Stadtrechtes als positives Beispiel für die Ausbreitung eines fortschrittlichen Gesetzes im Rahmen der heutigen Erfordernisse und damit mittel- und langfristige Stärkung der Regionen.

Die Initiative will auf diese Art historisch begründete, innereuropäische Beziehungen auf der Grundlage des Magdeburger Stadtrechts wiederbeleben und vertiefen. Für weitergehende Informationen schauen Sie bitte auf der Homepage vorbei oder kontaktieren Sie Krzysztof Blau.

  • Seite bei Twitter teilen
  • Seite bei Facebook teilen
  • Seite bei Google bookmarken
  • Seite bei Live bookmarken
Neu auf der Seite
Nachrichten
Regionale Gesellschaften